insta insta

12 Jun

Schaut euch mal das zweite Bild an, neues Design meiner Mum. Immer wenn ich keinen Platz mehr im Schrank hatte hab ich alles über den Stuhl gelegt und das hat mich mit der Zeit so aufgeregt. Heute komme ich von der Arbeit nach Hause und TADAAAAAA da hing es auch schon. Super Idee finde ich, mal sehen wie lange es hängt und wann es das erste mal von der Decke stürzt.

Advertisements

9 Antworten to “insta insta”

  1. zweiteiler 12. Juni 2012 um 20:48 #

    vielen dank für deinen lieben comment! die sandalen sind der hammer!

    crystal

  2. Ente 12. Juni 2012 um 21:26 #

    mal eine etwas „ungewöhnliche“ Frage. Kennst du die Geschichte, in der sie von einem hässlichen Entlein zum schönen Schwan wird? Eigentlich sehr bekannt. Ich fühle mich wie so ein hässliches Entlein und bin es zu 100%. Weder mich selbst schminken kann ich, noch das richtige für mich kaufen. Ich fühle mich richtig unwohl und würde gerne mehr aus mir machen. Ich weiss bloss nicht wo ich anfangen soll. Es ist mir auch irgendwie unangenehm, Menschen zu fragen, die Ahnung davon haben, was zu meinem Typ passen würde. Hast du da einen Tipp, bzw. kannst du mir dabei helfen?

    Liebe Grüße

    • Anonymous 13. Juni 2012 um 07:43 #

      Finde ich gut wenn du was an dir ändern möchtest und fragst wie es geht! Ist doch mutig und bewundernswert!

    • the fave moments 13. Juni 2012 um 16:01 #

      Hey Liebes,

      das braucht dir auf keinen Fall unangenehm sein. Ich finde es auch mutig wenn du sagst dass du etwas an dir verändern möchtest und dazu andere Leute frägst.

      Ich versuche dir gerne zu helfen, du kannst dich gern auch per Email an mich wenden. Ich glaube das wichtigste zuerst ist, dass du dich so lieben solltest wie du bist. An der Nase, dem Mund, dem Gesicht, der Haut, dem Busen kann man nichts ändern (außer man lässt sich schwachsinnig operieren). Wenn du deinen Körper nicht schön findest, arbeite daran… achte auf gesunde Ernährung, geh raus an die frische Luft, geh ins Fitness Studio, hab Spaß am Leben. Findest du deine Haare nicht schön, such dir etwas raus was dir gefällt, geh damit zum Frisör und lass es ändern. Was das ankleiden betrifft, hm das ist jetzt alles ein bisschen schwer zu beurteilen, ich kenne dich nicht weiß nicht wie du dich momentan kleidest. Aber wenn du auch hier sagst dass dir das nicht gefällt, es gibt so viele Inspirationen. Du brauchst ja nicht alles genau so nachmachen, versuche deinen eigenen Stil und Geschmack zu entwickeln. Das wichtigste ist dass du dich dabei nicht verstellt. Du kannst dir überall Tipps holen, aber vergiss nie der Mensch zu bleiben der du bist. Lass dich nicht verändern wenn du es nicht möchtest, auch wenn andere vielleicht sagen dass dir das oder das besser steht. Wenn es dir nicht gefällt lass es. Hab Vertrauen in DICH. Was das Schminken angeht, für mich persönlich heißt es: Unter der Woche: weniger ist mehr. Für´s Wochenende kann man dann ein bisschen mehr auflegen, natürlich nicht so dass man dann aussieht wie ein Papagei J Wenn du dir damit schwer tust, auch hier gibt es unendlich viele Hilfestellungen, Videos im Internet. Wird richtig gut geklärt und lässt sich meistens auch einfach nachmachen. Wenn du sagst: dir ist es unangenehm Menschen zu fragen die Ahnung davon haben was zu deinem Typ passen würde. . . Liebes, das braucht dir nicht unangenehm sein… geh in deinen Lieblings-Laden und lass dich einkleiden, frag einfach nach was die Verkäuferin findet was zu dir passt. Aber wie gesagt, lass dir nichts aufzwingen was dir nicht gefällt. Pack dir deine Mädels und geht gemeinsam shoppen, das sollten normal die Menschen sein die am ehrlichsten sind und dir sagen was zu dir passt und was nicht.

      Ich hoffe dass ich dir wenigstens ein bisschen weiter helfen konnte und wie gesagt du kannst dich gerne auch per Email bei mir melden wenn du noch etwas wissen möchtest. Xx. J.

  3. Teresa 13. Juni 2012 um 13:21 #

    Um den Zara Rock bin ich auch schon öfters rumgeschlichen. Aber er ist mir doch ein bisschen zu lurz im Alltag und in der Arbeit, aber mit deinen braunen Beinen sieht er toll aus. xx Teresa

    • the fave moments 13. Juni 2012 um 16:03 #

      stimmt, der längste rock ist er nicht 😀 aber so für den alltag geht er (nicht unbedingt vielleicht fürs büro) ^^ xx. J.

  4. projectbeautyfashion 13. Juni 2012 um 17:35 #

    Love the shoes with te skull, are they your shoes? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: